30. Juni 2020

Sommer - die Zeit der Zelt- und Sommerfeste. Hier einige Szenen vortrefflich festgehalten vom Längenfelder Fotografen Josef Öfner, entnommen dem Buch "Menschen. Fotografien aus dem Ötztal von Josef Öfner". In Kürze erscheint Band 3 der Reihe.

Menschen Josef Öfner

 

23. Juni 2020

Fertige Arbeiten machen Freude und immer auch ein bissl stolz. Bau.Kultur.Landschaft im Dorf - die Ausstellung ist nun auch in Oetz und Sautens zu sehen. In Sautens geht es um das Thema Kalkbrennen und wie diese Tätigkeit die Ortschaft und das Tal prägte. In Oetz wird der Ackerbau thematisiert - denn aufgrund des besonders milden Klimas war Oetz weitum bekannt für das besonders gute Wachstum auch von seltenen Sorten. Schaut vorbei und lest nach!
Die dazugehörige Ausstellung im Heimatmuseum wird übrigens am 16. Juli um 19 Uhr eröffnet.

025.jpg

 

15. Juni 2020

Das Bearbeiten historischer Bilder ist immer wieder eine spannende Herausforderung. Automatismen sind dabei natürlich tabu, das alte Bildmaterial verlangt nach einer behutsamen Retusche, um möglichst viel der noch vorhandenen Qualität zu erhalten und herauszuarbeiten. Dabei beschränkt sich die Arbeit nicht auf die reine Bildbearbeitung. Ist die verschwommen sichtbare Linie in der Ferne des Motivs ein mechanischer Kratzer oder ein Feldweg? Kann ein bestimmter weißer Fleck aufgrund der anzunehmenden Lichtverhältnisse bei der Belichtung eine Reflexion sein, oder handelt es sich um eine Beschädigung der Bildschicht? Um den qualitativ sehr unterschiedlichen Bildquellen ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen, wird schließlich mit Duplexbildern gearbeitet. Der Aufwand lohnt sich. Zu sehen im Kalender 2021 „Innsbruck, wie es früher war“ der Wagner’schen.

 

2. Juni 2020

Coming soon ... der Band 3 der Schriftenreihe der Ötztaler Museen wird in wenigen Wochen präsentiert! Der umfangreiche Sammelband rückt alte Bauernhofensembles und historische Kulturlandschaften im Ötztal in den Mittelpunkt. Insgesamt 14 Autorinnen und Autoren zeigen die Besonderheiten der Ötztaler "Kulturlandschaftsensembles", ihre Gefährdung - aber auch Potenziale für zukünftige Nutzungen auf.



 

13. Mai 2020

Auch 2021 gibt es wieder den herrlichen Kalender "Innsbruck, wie es früher war" der Wagner'schen mit Texten von Lukas Morscher. Zuvor wartet allerdings noch die eine oder andere Retuschearbeit ..

 

28. April 2020

Vom Konzept über die Grafik bis zu den Druckdaten und zum Produkt: Noch mehr Freude bereitet es dann nur, wenn die Tafeln ab Mitte Juni im Ötztal aufgestellt werden
#ötztalermuseen

 

22. April 2020

Coming soon in Sautens, Oetz, Umhausen, Niederthai, Längenfeld, Gries, Sölden, Vent und Obergurgl: das neue wunderbare Projekt der Ötztaler Museen!

 

10. März 2020

Auch während ein komplettes Buch geschrieben, gelayoutet und korrigiert wird, stehen andere Projekte nicht still: "Almwanderungen in Salzburg" von Christian Heugl erscheint demnächst im Löwenzahn Verlag. Es hat mir die kalten Wintermonate mit der Vorfreude auf den nächsten Almsommer versüßt ...

 

17. Februar 2020

Viele Autoren habe ich bereits auf dem Weg zu ihrem Buch begleitet, etliche Aktiv Guides selbst geschrieben. Die anstehende Aufgabe, das erste Buch komplett zu schreiben und natürlich zu layouten, erfüllt mich trotzdem mit Respekt. Das wird spannend und herausfordernd!

 

15. Februar 2020

Wenn das nächste große Projekt ansteht, dann bringt man auch mal den Erstsatz eines 440-Seiten-Buches inklusive Grafiken in einen Arbeitstag rein :-)

 

8. Februar 2020

„Du machst was mit Grafik? Lässig, so kreativ!“ Hör ich immer wieder. Ist aber nicht so.

Es ist eine sehr technische Arbeit. Sieht man hier gut am Beispiel der Broschüren, die letztes Jahr in Zusammenarbeit mit der MS Werbung entstanden sind. Manchmal gibt es bereits eine CI, der man gerecht werden muss. In manchen Fällen gibt es professionelle Bilder, mit denen man arbeiten kann, in anderen gibt es nur alte Dias oder gar nichts. Das macht die Arbeit abwechslungsreich und beinhaltet vor allem jene Aspekte, die ich an der Druckvorstufenarbeit besonders gern habe: das Jonglieren mit unterschiedlichen Vorlagen und Daten – sehr technisch eben.

Natürlich kommt es auch vor, dass noch gar keine Vorstellungen und Ideen seitens der Hotels oder Campingplätze da sind. Dann wird’s eher ein bissl kreativ. Aber was nützt eine kreative Idee, wenn sie dem Kunden nicht gefällt? Dann schluckt man die Idee runter und macht es so, dass es dem Kunden gefällt. Das war’s dann mit der Kreativität ... ist aber nicht schlimm, solange die grafischen Grundregeln eingehalten werden und die Typografie sauber ist. Ich bin zufrieden, dass die technischen Aspekte stimmen, dem Kunden gefällt das Ergebnis. Win-Win nennt man das ...

 

31. Jänner 2020

Wie entsteht eigentlich ein Buchumschlag? Durch Ausprobieren von Ideen. Verwerfen von gedanklichen Sackgassen. Verfeinern einzelner Entwürfe, bis auch diese in einer Sackgasse enden. Und wenn sich dann eine vielversprechende Richtung auftut, durch Testen von Farbkonzepten. Am Ende dann: ein Buchumschlag.

  

 

 

21. Jänner 2020

Es gibt Bücher, die sind gut für's Geschäft - die Arbeit geht zügig voran und das Projekt kann rasch abgeschlossen werden. Und es gibt Bücher, die sind absolut nicht gut für's Geschäft. Weil sie so interessant sind, dass man beim Layouten stets irgendwo im Text hängenbleibt, zu lesen beginnt und nicht mehr aufhören kann. Solche Projekte brauchen ein Vielfaches an Zeit, aus wirtschaftlicher Sicht sind sie nicht unbedingt optimal. Aber sie sind gut für's Herz ... Ein solches Projekt wurde vor kurzem abgeschlossen:

 

15. Jänner 2020

Fast wie Weihnachten! Lieferung der Belegexemplare 2018 des Kompass Karten Verlags. Alle diese Bücher entstanden vollständig im Haus, jedes der Projekte beinhaltete die komplette Begleitung des Autors bzw. der Autorin und sämtliche grafischen und drucktechnischen Produktionsschritte. Trotz unzähliger bisher hergestellter Bücher macht eine solche Lieferung jedes Mal aufs Neue große Freud.

 

10. Jänner 2020

In Zusammenarbeit mit der MS Werbung in Telfs entstehen pro Jahr zwischen 20 und 30 Gästeinformationsbroschüren für Hotels und Campingplätze in Nord-, Ost-, Südtirol und Vorarlberg. Eine sehr abwechslungsreiche Arbeit aus gestalterischer Sicht, da sich die Betriebe natürlich sehr unterschiedlich präsentieren möchten.

 

23. Dezember 2019

Abschluss der letzten Arbeiten vor den Feiertagen, so etwa des KOMPASS-Wanderführers Bayerischer Wald von Walter Theil. Gegen ein paar freie Tage ist dann wohl nichts einzuwenden ...

 

15. Dezember 2019

Ein besonders schönes Projekt des laufenden Jahres war das Buch "Geschichten von der Grenze in den Ötztaler Alpen" von Edith Hessenberger und Thomas Bachnetzer.
Neben dem Layout und Satz bis zur Drucklegung des Buches im Studienverlag durfte ich nicht nur dessen Entstehung begleiten, sondern auch die Ausstellungsgrafik übernehmen. Die Tafeln, Wandtransparente, Figuren und interaktiven Wände wurden schließlich von den Ötztaler Museen sehr professionell umgesetzt und die Ausstellung in den beeindruckenden Räumlichkeiten des Gedächtnisspeichers Ötztal in Längenfeld in Szene gesetzt. Ein sehr spannend aufbereitetes Thema in wundervoller Umgebung - vielleicht eine Idee für einen schönen Ausflug?

 

11. Dezember 2019

Jedem neuen Buch wohnt ein Zauber inne - schön, wenn man sich laufend über zauberhafte Momente freuen kann ...

 

23. November 2019

70 Höhenprofile für einen neuen Wanderführer fertig erstellt - damit kann der Tourenteil des Buches gelayoutet werden. Man glaubt es kaum, aber manchmal sind "altbewährte" Vorlagen (in diesem Fall eine vom Autor erstellte Excel-Tabelle, der die Höhenlage jedes Punktes und alle weiteren Infos zu entnehmen sind) einfacher, sauberer und flüssiger zu handhaben, als bspw. gpx-Tracks. Geht natürlich auch und ist mittlerweile üblich. Egal mit welchen Vorlagen man arbeiten muss: Stets braucht es beim Zeichnen der Profile ein waches Auge auf den Tourentext und die Kartografie um allfällige Unstimmigkeiten gleich in diesem ersten Bearbeitungsdurchgang auszumerzen.

 

17. November 2019

Ein jährlich wiederkehrendes Projekt, das vor allem in der Bildretusche viel Fingerspitzengefühl verlangt ...

 

 

9. November 2019

Heute zusammen mit einem ausführlichen Bericht von Rolf Steininger in der Tiroler Tageszeitung die Vorankündigung für sein sehr lesenswertes Buch "Von der Teilung zur Einheit. Deutschland 1945-1990". Den Feinschliff am Innenteil mache ich gerade, der Erscheinungstermin Anfang Dezember sollte sich also wohl ausgehen ;-)

 

4. November 2019

Merke: Keine Speisekarten um die Mittagszeit machen, das ist dem eigenen Heißhunger allzu zuträglich! ;-)

 

26. Oktober 2019

Ärmel hochkrempeln: neues Projekt Aktiv Guide Firenze, Siena, Chianti als Beilage zur Wandertourenkarte des Kompass Karten Verlags. Es warten Recherche- und Redaktionsarbeiten sowie Layout und Druckdatenaufbereitung. Und los ...

 

20. Oktober 2019

Angenehme Abwechslung zum Computer-Alltag: Auslieferung der fertigen Drucksorten an den Kunden

 

13. Oktober 2019

Schönes Projekt von Bettina Egger und Maria Kittler - "Das Innsbruck-Wimmelbuch", verlegt von der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung

 

30. September 2019

Im Lauf des Sommers wurden die Bilder retuschiert, das Kalendarium aktualisiert, das neue Farbkonzept festgelegt und die Druckdaten aufbereitet - mittlerweile ist der Kalender der Wagner'schen für das Jahr 2020 erhältlich.

30. Juni 2020

Sommer - die Zeit der Zelt- und Sommerfeste. Hier einige Szenen vortrefflich festgehalten vom Längenfelder Fotografen Josef Öfner, entnommen dem Buch "Menschen. Fotografien aus dem Ötztal von Josef Öfner". In Kürze erscheint Band 3 der Reihe.

Menschen Josef Öfner

 

23. Juni 2020

Fertige Arbeiten machen Freude und immer auch ein bissl stolz. Bau.Kultur.Landschaft im Dorf - die Ausstellung ist nun auch in Oetz und Sautens zu sehen. In Sautens geht es um das Thema Kalkbrennen und wie diese Tätigkeit die Ortschaft und das Tal prägte. In Oetz wird der Ackerbau thematisiert - denn aufgrund des besonders milden Klimas war Oetz weitum bekannt für das besonders gute Wachstum auch von seltenen Sorten. Schaut vorbei und lest nach!
Die dazugehörige Ausstellung im Heimatmuseum wird übrigens am 16. Juli um 19 Uhr eröffnet.

025.jpg

 

15. Juni 2020

Das Bearbeiten historischer Bilder ist immer wieder eine spannende Herausforderung. Automatismen sind dabei natürlich tabu, das alte Bildmaterial verlangt nach einer behutsamen Retusche, um möglichst viel der noch vorhandenen Qualität zu erhalten und herauszuarbeiten. Dabei beschränkt sich die Arbeit nicht auf die reine Bildbearbeitung. Ist die verschwommen sichtbare Linie in der Ferne des Motivs ein mechanischer Kratzer oder ein Feldweg? Kann ein bestimmter weißer Fleck aufgrund der anzunehmenden Lichtverhältnisse bei der Belichtung eine Reflexion sein, oder handelt es sich um eine Beschädigung der Bildschicht? Um den qualitativ sehr unterschiedlichen Bildquellen ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen, wird schließlich mit Duplexbildern gearbeitet. Der Aufwand lohnt sich. Zu sehen im Kalender 2021 „Innsbruck, wie es früher war“ der Wagner’schen.

 

2. Juni 2020

Coming soon ... der Band 3 der Schriftenreihe der Ötztaler Museen wird in wenigen Wochen präsentiert! Der umfangreiche Sammelband rückt alte Bauernhofensembles und historische Kulturlandschaften im Ötztal in den Mittelpunkt. Insgesamt 14 Autorinnen und Autoren zeigen die Besonderheiten der Ötztaler "Kulturlandschaftsensembles", ihre Gefährdung - aber auch Potenziale für zukünftige Nutzungen auf.



 

13. Mai 2020

Auch 2021 gibt es wieder den herrlichen Kalender "Innsbruck, wie es früher war" der Wagner'schen mit Texten von Lukas Morscher. Zuvor wartet allerdings noch die eine oder andere Retuschearbeit ..

 

28. April 2020

Vom Konzept über die Grafik bis zu den Druckdaten und zum Produkt: Noch mehr Freude bereitet es dann nur, wenn die Tafeln ab Mitte Juni im Ötztal aufgestellt werden
#ötztalermuseen

 

22. April 2020

Coming soon in Sautens, Oetz, Umhausen, Niederthai, Längenfeld, Gries, Sölden, Vent und Obergurgl: das neue wunderbare Projekt der Ötztaler Museen!

 

10. März 2020

Auch während ein komplettes Buch geschrieben, gelayoutet und korrigiert wird, stehen andere Projekte nicht still: "Almwanderungen in Salzburg" von Christian Heugl erscheint demnächst im Löwenzahn Verlag. Es hat mir die kalten Wintermonate mit der Vorfreude auf den nächsten Almsommer versüßt ...

 

17. Februar 2020

Viele Autoren habe ich bereits auf dem Weg zu ihrem Buch begleitet, etliche Aktiv Guides selbst geschrieben. Die anstehende Aufgabe, das erste Buch komplett zu schreiben und natürlich zu layouten, erfüllt mich trotzdem mit Respekt. Das wird spannend und herausfordernd!

 

15. Februar 2020

Wenn das nächste große Projekt ansteht, dann bringt man auch mal den Erstsatz eines 440-Seiten-Buches inklusive Grafiken in einen Arbeitstag rein :-)

 

8. Februar 2020

„Du machst was mit Grafik? Lässig, so kreativ!“ Hör ich immer wieder. Ist aber nicht so.

Es ist eine sehr technische Arbeit. Sieht man hier gut am Beispiel der Broschüren, die letztes Jahr in Zusammenarbeit mit der MS Werbung entstanden sind. Manchmal gibt es bereits eine CI, der man gerecht werden muss. In manchen Fällen gibt es professionelle Bilder, mit denen man arbeiten kann, in anderen gibt es nur alte Dias oder gar nichts. Das macht die Arbeit abwechslungsreich und beinhaltet vor allem jene Aspekte, die ich an der Druckvorstufenarbeit besonders gern habe: das Jonglieren mit unterschiedlichen Vorlagen und Daten – sehr technisch eben.

Natürlich kommt es auch vor, dass noch gar keine Vorstellungen und Ideen seitens der Hotels oder Campingplätze da sind. Dann wird’s eher ein bissl kreativ. Aber was nützt eine kreative Idee, wenn sie dem Kunden nicht gefällt? Dann schluckt man die Idee runter und macht es so, dass es dem Kunden gefällt. Das war’s dann mit der Kreativität ... ist aber nicht schlimm, solange die grafischen Grundregeln eingehalten werden und die Typografie sauber ist. Ich bin zufrieden, dass die technischen Aspekte stimmen, dem Kunden gefällt das Ergebnis. Win-Win nennt man das ...

 

31. Jänner 2020

Wie entsteht eigentlich ein Buchumschlag? Durch Ausprobieren von Ideen. Verwerfen von gedanklichen Sackgassen. Verfeinern einzelner Entwürfe, bis auch diese in einer Sackgasse enden. Und wenn sich dann eine vielversprechende Richtung auftut, durch Testen von Farbkonzepten. Am Ende dann: ein Buchumschlag.

  

 

 

21. Jänner 2020

Es gibt Bücher, die sind gut für's Geschäft - die Arbeit geht zügig voran und das Projekt kann rasch abgeschlossen werden. Und es gibt Bücher, die sind absolut nicht gut für's Geschäft. Weil sie so interessant sind, dass man beim Layouten stets irgendwo im Text hängenbleibt, zu lesen beginnt und nicht mehr aufhören kann. Solche Projekte brauchen ein Vielfaches an Zeit, aus wirtschaftlicher Sicht sind sie nicht unbedingt optimal. Aber sie sind gut für's Herz ... Ein solches Projekt wurde vor kurzem abgeschlossen:

 

15. Jänner 2020

Fast wie Weihnachten! Lieferung der Belegexemplare 2018 des Kompass Karten Verlags. Alle diese Bücher entstanden vollständig im Haus, jedes der Projekte beinhaltete die komplette Begleitung des Autors bzw. der Autorin und sämtliche grafischen und drucktechnischen Produktionsschritte. Trotz unzähliger bisher hergestellter Bücher macht eine solche Lieferung jedes Mal aufs Neue große Freud.

 

10. Jänner 2020

In Zusammenarbeit mit der MS Werbung in Telfs entstehen pro Jahr zwischen 20 und 30 Gästeinformationsbroschüren für Hotels und Campingplätze in Nord-, Ost-, Südtirol und Vorarlberg. Eine sehr abwechslungsreiche Arbeit aus gestalterischer Sicht, da sich die Betriebe natürlich sehr unterschiedlich präsentieren möchten.

 

23. Dezember 2019

Abschluss der letzten Arbeiten vor den Feiertagen, so etwa des KOMPASS-Wanderführers Bayerischer Wald von Walter Theil. Gegen ein paar freie Tage ist dann wohl nichts einzuwenden ...

 

15. Dezember 2019

Ein besonders schönes Projekt des laufenden Jahres war das Buch "Geschichten von der Grenze in den Ötztaler Alpen" von Edith Hessenberger und Thomas Bachnetzer.
Neben dem Layout und Satz bis zur Drucklegung des Buches im Studienverlag durfte ich nicht nur dessen Entstehung begleiten, sondern auch die Ausstellungsgrafik übernehmen. Die Tafeln, Wandtransparente, Figuren und interaktiven Wände wurden schließlich von den Ötztaler Museen sehr professionell umgesetzt und die Ausstellung in den beeindruckenden Räumlichkeiten des Gedächtnisspeichers Ötztal in Längenfeld in Szene gesetzt. Ein sehr spannend aufbereitetes Thema in wundervoller Umgebung - vielleicht eine Idee für einen schönen Ausflug?

 

11. Dezember 2019

Jedem neuen Buch wohnt ein Zauber inne - schön, wenn man sich laufend über zauberhafte Momente freuen kann ...

 

23. November 2019

70 Höhenprofile für einen neuen Wanderführer fertig erstellt - damit kann der Tourenteil des Buches gelayoutet werden. Man glaubt es kaum, aber manchmal sind "altbewährte" Vorlagen (in diesem Fall eine vom Autor erstellte Excel-Tabelle, der die Höhenlage jedes Punktes und alle weiteren Infos zu entnehmen sind) einfacher, sauberer und flüssiger zu handhaben, als bspw. gpx-Tracks. Geht natürlich auch und ist mittlerweile üblich. Egal mit welchen Vorlagen man arbeiten muss: Stets braucht es beim Zeichnen der Profile ein waches Auge auf den Tourentext und die Kartografie um allfällige Unstimmigkeiten gleich in diesem ersten Bearbeitungsdurchgang auszumerzen.

 

17. November 2019

Ein jährlich wiederkehrendes Projekt, das vor allem in der Bildretusche viel Fingerspitzengefühl verlangt ...

 

 

9. November 2019

Heute zusammen mit einem ausführlichen Bericht von Rolf Steininger in der Tiroler Tageszeitung die Vorankündigung für sein sehr lesenswertes Buch "Von der Teilung zur Einheit. Deutschland 1945-1990". Den Feinschliff am Innenteil mache ich gerade, der Erscheinungstermin Anfang Dezember sollte sich also wohl ausgehen ;-)

 

4. November 2019

Merke: Keine Speisekarten um die Mittagszeit machen, das ist dem eigenen Heißhunger allzu zuträglich! ;-)

 

26. Oktober 2019

Ärmel hochkrempeln: neues Projekt Aktiv Guide Firenze, Siena, Chianti als Beilage zur Wandertourenkarte des Kompass Karten Verlags. Es warten Recherche- und Redaktionsarbeiten sowie Layout und Druckdatenaufbereitung. Und los ...

 

20. Oktober 2019

Angenehme Abwechslung zum Computer-Alltag: Auslieferung der fertigen Drucksorten an den Kunden

 

13. Oktober 2019

Schönes Projekt von Bettina Egger und Maria Kittler - "Das Innsbruck-Wimmelbuch", verlegt von der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung

 

30. September 2019

Im Lauf des Sommers wurden die Bilder retuschiert, das Kalendarium aktualisiert, das neue Farbkonzept festgelegt und die Druckdaten aufbereitet - mittlerweile ist der Kalender der Wagner'schen für das Jahr 2020 erhältlich.