Über mich

Georg StroblGeorg Strobl
Studium Bauingenieurwesen (Konstruktiver Ingenieurbau) und Dissertation am Institut für Massivbau und Brückenbau der Uni Innsbruck. Lehrjahre in der Privatwirtschaft, parallel dazu Beginn der Lehrtätigkeit am WIFI Tirol (Befähigungs­kurs Holzbaumeister).

Auf den Geschmack gekommen, seit 2009 auch Lehrtätigkeit an den HTL Höheren technischen Lehr- und Versuchsanstalten in Innsbruck für Brückenbau und die statisch-konstruktiven Fächer sowie Vorbereitungskurse für Statik und Festigkeitslehre im Rahmen der Ingenium Education Fachhochschule Bauingenieurwesen. Zwischendurch Entwicklung von Bemessungssoftware im Rahmen der Forschungstätigkeit für das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in der Programmiersprache C.

2008 Ablegung der Ziviltechnikerprüfung, Ausbildung zum FSV-Brückeninspektor und Aufnahme in den Vorstand des ÖIAV (Landessektion Tirol). Es folgten der FCP-Preis für nachhaltige Entwicklungen im Ingenieurbau 2009, Mitgliedschaft in der FSV (Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr, Wien) und die Bestellung zum HTL-Landesqualitätsprozess-Manager.

Ach ja – zwischendurch natürlich das Leben nicht zu kurz kommen lassen ...